KONTEMPLATIONSSEMINARE

Entdecken, dass wir alles in uns tragen, was uns im Stress, in der Atemlosigkeit und Zerrissenheit verlangsamt, entspannt, kräftigt und heilt.

 

Es ist eine Einführung in eine kontemplative Gebets- und Lebensweise.

Vom Hl. Benedikt heißt es: „Dann kehrte er in seine geliebte Einsamkeit zurück. Allein, unter den Augen Gottes, wohnte er bei sich selbst.“

Wir haben eine Ahnung davon, was es bedeutet, bei sich selbst zu wohnen. Diesen Wohn-Raum tragen wir in uns, er ist das innerste Zimmer in unserem Herzen. Ein Heiliger Raum.

Dort sind wir ganz bei uns. Aus der Zerstreuung, dem Erfolg und dem Misserfolg müssen wir immer wieder dahin zurückkehren.

In unserem Innersten sind wir daheim, weil dort das Göttliche in uns wohnt.

 

Um diesen Raum wahrnehmen zu können, brauchen wir nichts weiter zu tun, als unsere ganze Aufmerksamkeit auf die Gegenwart zu richten. Das ist für unseren unruhigen Verstand nicht einfach.

 

Deswegen erlernen Sie bei diesem Seminar eine einfache, teilweise wortlose Meditationsmethode, die Sie auch im Alltag praktizieren können.